Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Weisheit Zitate

53 bekannte Zitate über Weisheit

Egal ob lustige Weisheitzitate oder Zitate zum Thema Weisheit zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Weisheitzitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Nur Begeisterung hilft über die Klippen hinweg, die alle Weisheit der Erde nicht zu umschiffen vermag.
    Karl Gutzkow

  • Bildung ist für die Jungen Weisheit, für die Alten Ermutigung, für die Armen Reichtum und für die Reichen Schmuck.
    Diogenes von Sinope

  • Das Größeste ist das Alphabet, // Denn alle Weisheit steckt darin, // Aber nur der erkennt den Sinn, // Der's recht zusammenzusetzen versteht.
    Emanuel Geibel

  • Sich heldenmütig ins Unvermeidliche fügen ist ja auch Weisheit.
    Adolph Kolping

  • Gegen das Kleine stachlicht zu sein, dünkt mich eine Weisheit für Igel.
    Friedrich Nietzsche

  • Unsere größte Angst als einen Zwischenfall ohne Bedeutung ansehen, nicht nur im Leben des Weltalls, sondern in dem unserer eigenen Seele, das ist der Anfang der Weisheit. Sie mitten in der Angst so ansehen ist die vollkommene Weisheit. In dem Augenblick, in dem wir leiden, scheint der menschliche Schmerz unendlich zu sein. Doch weder ist der menschliche Schmerz unendlich, noch ist unser Schmerz mehr wert als eben ein Schmerz, den wir ertragen müssen.
    Fernando Pessoa

  • Ohne Tugend und Weisheit kann keine freie Verfassung bestehen.
    Georg Forster

  • Ich bin mir jedenfalls bewusst, dass ich keine Weisheit besitze, weder groß noch klein.
    Sokrates

  • Wo Liebe, Freundschaft, Weisheit und Natur in frommer Eintracht wohnen, ist der Himmel.
    Friedrich von Matthisson

  • Wir haben keine Worte um mit dem Affen von Weisheit zu reden. Der ist schon weise, der den Weisen versteht.
    Georg Christoph Lichtenberg

  • Das mittlere Denken, das Denken in bekannten, leicht erlernbaren Formen, mit modemäßig wechselnden, leicht erlernbaren Begriffen, rast im Gehirn des Volkes und erstickt alles tiefe Denken. Der Reisende im Eisenbahnabteil verzehrt sein Butterbrot und widerlegt im Kauen alle Weisheit von Hammurabi bis Hegel.
    Walther Rathenau

  • Suchst du Macht, Gewalt, falsche Ehre, Ueberfluß; so wollen wir für dich arbeiten, dir zeitliche Vortheile zu verschaffen suchen; wir wollen dich den Thronen so nahe bringen, als du es wünschest, und dich dann den Folgen deiner Thorheit überlassen: aber unser inneres Heiligthum bleibt einem solchen verschlossen. Willst du aber Weisheit lernen, willst du lernen Menschen klüger, besser, frey und glücklich machen, so sey uns dreymal willkommen.
    Adam Weishaupt

  • Deine Weisheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein Herz sei das Herz der unschuldigen Kindheit.
    Friedrich Schiller

  • Weisheit entspringt nicht so sehr dem Verstande als dem Herzen.
    Peter Rosegger

  • Weisheit liegt oftmals näher, wenn wir uns zu Etwas herablassen, als wenn wir uns über Etwas erheben.
    William Wordsworth

  • Oft steckt auch unter schmutziger Kleidung Weisheit.
    Cicero

  • Das ist der Weisheit letzter Schluss: // Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, // Der täglich sie erobern muss.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Sieh in der Welt dich um und lerne an anderer Weisheit; Aber im innersten Kern bleibe dir selber getreu.
    Heinrich Leuthold

  • Weisheit spricht nicht so sehr aus dem Verstand, als aus dem Herzen.
    Peter Rosegger

  • Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem sich meine Musik auftut, der muss frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen Menschen schleppen.
    Ludwig van Beethoven

  • In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
    Paulus von Tarsus

  • Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte.
    Mark Twain

  • Deine Weißheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein Herz sey das Herz der unschuldigen Kindheit.
    Friedrich Schiller

  • Weltliche Weisheit lehrt, dass es besser für den Ruf ist, konventionell zu versagen, als unkonventionell erfolgreich zu sein.
    John Maynard Keynes

  • Darin aber liegt die höchste Weisheit, daß ihr weise werdet durch die lebendigste Liebe. Alles Wissen aber ist ohne die Liebe nichts nütze! Darum bekümmert euch nicht so sehr um ein vieles Wissen, sondern daß ihr viel liebet, so wird euch die Liebe geben, was euch kein Wissen je geben kann!
    Jakob Lorber

  • Die wahre Weisheit ist die Begleiterin der Einfalt.
    Immanuel Kant

  • Die Weisheit soll die Klugheit zur Dienerin haben. Jene thront, diese regiert.
    Karl Gutzkow

  • Wenn wir den Namen H. A. Lorentz lesen - was für ein Bild erweckt dieser Name in uns, was sehen wir vor unserem geistigen Auge? Wer auch immer Lorentz persönlich kannte, wird eines sehen: zu allererst sind es seine Augen! […] sie leuchten ewig jung, sind voller Heiterkeit und wohlwollender Weisheit und mit liebendem Verständnis - und all dies mit einem Lächeln, dass die liebenswerte Ironie plötzlich einer Übertreibung jedweder Art weicht.
    Paul Ehrenfest

  • Alle menschliche Weisheit liegt in den zwei Worten »Harren und Hoffen!«
    Alexandre Dumas d.Ä.

  • Was ist die Weisheit eines Buchs gegen die Weisheit eines Engels? // Sie schien immer so wenig zu sagen, und sagte so viel.
    Friedrich Hölderlin

  • Ein wenig Weisheit ist schon möglich; aber diese selige Sicherheit fand ich an allen Dingen: dass sie lieber noch auf den Füßen des Zufalls - tanzen.
    Friedrich Nietzsche

  • Das eindrucksvollste Zeichen von Weisheit ist beständige Heiterkeit.
    Michel de Montaigne

  • Bettina läßt in dem enthusiastischen Briefe, den sie über Beethoven an Göthe schreibt, den großen Tondichter sagen: „wenn ich die Augen aufschlage, so muß ich seufzen, denn was ich sehe, ist gegen meine Religion und die Welt muß ich verachten, die nicht ahnt, daß Musik höhere Offenbarung ist, als alle Weisheit und Philosophie, sie ist der Wein, der zu neuen Erzeugungen begeistert und ich bin der Bachus, der für die Menschen diesen herrlichen Wein keltert und sie geistestrunken macht, [...]!" Ob Beethoven wirklich so gesprochen hat? Schwerlich — es war seine Art so nicht. Also hat Bettina wohl verschiedene seiner Aeußerungen zusammengefaßt und nach ihrer Art ausgedrückt — oder aber sie hat geradezu gedichtet, was Beethoven allenfalls hätte mit Fug und Recht sagen können. Und fürwahr, damit hat das seltsam geniale Wesen hier das Rechte getroffen.
    Ludwig van Beethoven

  • Unsere Weisheit ist nicht weniger ein Ball des Zufalls als unser Vermögen.
    François de La Rochefoucauld

  • Pracht, Reichtum, eitle Lust kann sie uns nicht gewähren; // Was giebt die Weisheit denn? den Geist dies zu entbehren.
    Abraham Gotthelf Kästner

  • Der Weisheit erster Schritt ist: Alles anzuklagen, // Der letzte: sich mit Allem zu vertragen.
    Georg Christoph Lichtenberg

  • Klag' ist ein Miston im Chore der Sfären! // Trägt denn die Schöpfung ein Trauergewand? // Hebet die Blicke, die trübe sich senken! // Hebet die Blicke: des Schönen ist viel. // Tugend wird selber zu Freuden uns lenken; // Freud' ist der Weisheit belohnendes Ziel.
    Johann Gaudenz von Salis-Seewis

  • Alle falsche Kunst, alle eitele Weisheit dauert ihre Zeit; denn endlich zerstört sie sich selbst, und die höchste Kultur derselben ist zugleich der Zeitpunkt ihres Unterganges.
    Immanuel Kant

  • Weisheit ist Harmonie.
    Novalis

  • Wohl Dem, der sagen kann: Ich fühle mein Leben in Uebereinstimmung mit der Bewegung des Weltalls oder, was dasselbe ist: ich fühle, daß mein Wille in den göttlichen Willen geflossen ist. Es ist der Weisheit letzter Schluß und die Vollendung aller Moral.
    Philipp Mainländer

  • Zwei sehr duftige Blüthen des Christenthums sind die Begriffe: Fremdlingschaft auf Erden und religiöses Heimweh. Wer anfängt, sich als Gast auf Erden zu erkennen und zu fühlen, hat die Bahn der Erlösung betreten und nun wird ihm auch sofort der Lohn für seine Weisheit: er sitzt fortan bis zu seinem Tode in der Welt, wie ein Zuschauer im Theater.
    Philipp Mainländer

  • Aber auch kein stolzer Gebet als um Weisheit, denn diese haben die Götter ein für allemal den Menschen versagt. Klugheit teilen sie aus, dem Stier nach seinen Hörnern und der Katze nach ihren Klauen, sie haben alle Geschöpfe bewaffnet.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Wenn ich die Augen aufschlage, so muß ich seufzen, denn was ich sehe, ist gegen meine Religion und die Welt muß ich verachten, die nicht ahnt, daß Musik höhere Offenbarung ist, als alle Weisheit und Philosophie, sie ist der Wein, der zu neuen Erzeugungen begeistert und ich bin der Bachus, der für die Menschen diesen herrlichen Wein keltert und sie geistestrunken macht, [...]!
    Ludwig van Beethoven

  • Ich habe nichts gegen das Wissen, aber Weisheit ist mir lieber. Weisheit entspringt nicht so sehr aus dem Verstande als aus dem Herzen.
    Peter Rosegger

  • Tugend ist, das Laster zu fliehen, und Weisheit heißt zuerst, der Dummheit zu entbehren.
    Horaz

  • Die Weisheit ist nur in der Wahrheit.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Wer Weisheit übt, legt Andern keinen Zwang auf
    Friedrich von Bodenstedt

  • Der Irrthum der Kirchenväter, Gott sei die Weisheit, hat gar manchen Anstoß gegeben; denn Gott ist die Leidenschaft.
    Bettina von Arnim

  • Das Gräslein ist ein Buch, suchst du es aufzuschließen, du kannst die Schöpfung draus und alle Weisheit wissen.
    Daniel Czepko von Reigersfeld

  • Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sagt das Buch der Weisheit.
    Eckhart von Hochheim

  • Ich weiß, daß niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann, ohne Studium der Weisheit.
    Seneca d.J.

  • Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sagt das Buch der Weisheit." - "Daz got minnet, daz ist iht; waz got niht enminnet, daz enist niht, alsô sprichet daz buoch der wîsheit.
    Eckhart von Hochheim

  • Von Weisheit kündet ein berühmtes Wort: Wem Gott verführt das Herz zum Unheil, der meint das Gute und gerät in Schuld, nur eine Spanne treib er's frei von Unheil.
    Sophokles



Weisheit Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Weisheit als Bild, tolle kostenlose Weisheitzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Oft steckt auch unter schmutziger Kleidung Weisheit. – Cicero
Oft steckt auch unter schmutziger Kleidung Weisheit.
– Cicero
Tugend ist, das Laster zu fliehen, und Weisheit heißt zuerst, der Dummhe
Tugend ist, das Laster zu fliehen, und Weisheit heißt zuerst, der Dummheit zu entbehren.
– Horaz
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntni
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.
– Paulus von Tarsus
Deine Weißheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein
Deine Weißheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein Herz sey das Herz der unschuldigen Kindheit.
– Friedrich Schiller
Ich weiß, daß niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann, ohn
Ich weiß, daß niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann, ohne Studium der Weisheit.
– Seneca d.J.
Von Weisheit kündet ein berühmtes Wort: Wem Gott verführt das Herz zum U
Von Weisheit kündet ein berühmtes Wort: Wem Gott verführt das Herz zum Unheil, der meint das Gute und gerät in Schuld, nur eine Spanne treib er's frei von Unheil.
– Sophokles
Bildung ist für die Jungen Weisheit, für die Alten Ermutigung, für die A
Bildung ist für die Jungen Weisheit, für die Alten Ermutigung, für die Armen Reichtum und für die Reichen Schmuck.
– Diogenes von Sinope
Was ist die Weisheit eines Buchs gegen die Weisheit eines Engels? // Sie
Was ist die Weisheit eines Buchs gegen die Weisheit eines Engels? // Sie schien immer so wenig zu sagen, und sagte so viel.
– Friedrich Hölderlin
Das eindrucksvollste Zeichen von Weisheit ist beständige Heiterkeit. – M
Das eindrucksvollste Zeichen von Weisheit ist beständige Heiterkeit.
– Michel de Montaigne
Unsere Weisheit ist nicht weniger ein Ball des Zufalls als unser Vermöge
Unsere Weisheit ist nicht weniger ein Ball des Zufalls als unser Vermögen.
– François de La Rochefoucauld
Ohne Tugend und Weisheit kann keine freie Verfassung bestehen. – Georg F
Ohne Tugend und Weisheit kann keine freie Verfassung bestehen.
– Georg Forster
Der Weisheit erster Schritt ist: Alles anzuklagen, // Der letzte: sich m
Der Weisheit erster Schritt ist: Alles anzuklagen, // Der letzte: sich mit Allem zu vertragen.
– Georg Christoph Lichtenberg
Alle falsche Kunst, alle eitele Weisheit dauert ihre Zeit; denn endlich
Alle falsche Kunst, alle eitele Weisheit dauert ihre Zeit; denn endlich zerstört sie sich selbst, und die höchste Kultur derselben ist zugleich der Zeitpunkt ihres Unterganges.
– Immanuel Kant
Das mittlere Denken, das Denken in bekannten, leicht erlernbaren Formen,
Das mittlere Denken, das Denken in bekannten, leicht erlernbaren Formen, mit modemäßig wechselnden, leicht erlernbaren Begriffen, rast im Gehirn des Volkes und erstickt alles tiefe Denken. Der Reisende im Eisenbahnabteil verzehrt sein Butterbrot und widerlegt im Kauen alle Weisheit von Hammurabi bis Hegel.
– Walther Rathenau
Deine Weisheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein
Deine Weisheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz - dein Herz sei das Herz der unschuldigen Kindheit.
– Friedrich Schiller
Wenn ich die Augen aufschlage, so muß ich seufzen, denn was ich sehe, is
Wenn ich die Augen aufschlage, so muß ich seufzen, denn was ich sehe, ist gegen meine Religion und die Welt muß ich verachten, die nicht ahnt, daß Musik höhere Offenbarung ist, als alle Weisheit und Philosophie, sie ist der Wein, der zu neuen Erzeugungen begeistert und ich bin der Bachus, der für die Menschen diesen herrlichen Wein keltert und sie geistestrunken macht, [...]!
– Ludwig van Beethoven
Das ist der Weisheit letzter Schluss: // Nur der verdient sich Freiheit
Das ist der Weisheit letzter Schluss: // Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, // Der täglich sie erobern muss.
– Johann Wolfgang von Goethe
Die Weisheit ist nur in der Wahrheit. – Johann Wolfgang von Goethe
Die Weisheit ist nur in der Wahrheit.
– Johann Wolfgang von Goethe
Der Irrthum der Kirchenväter, Gott sei die Weisheit, hat gar manchen Ans
Der Irrthum der Kirchenväter, Gott sei die Weisheit, hat gar manchen Anstoß gegeben; denn Gott ist die Leidenschaft.
– Bettina von Arnim
Nur Begeisterung hilft über die Klippen hinweg, die alle Weisheit der Er
Nur Begeisterung hilft über die Klippen hinweg, die alle Weisheit der Erde nicht zu umschiffen vermag.
– Karl Gutzkow
Darin aber liegt die höchste Weisheit, daß ihr weise werdet durch die le
Darin aber liegt die höchste Weisheit, daß ihr weise werdet durch die lebendigste Liebe. Alles Wissen aber ist ohne die Liebe nichts nütze! Darum bekümmert euch nicht so sehr um ein vieles Wissen, sondern daß ihr viel liebet, so wird euch die Liebe geben, was euch kein Wissen je geben kann!
– Jakob Lorber
Die Weisheit soll die Klugheit zur Dienerin haben. Jene thront, diese re
Die Weisheit soll die Klugheit zur Dienerin haben. Jene thront, diese regiert.
– Karl Gutzkow
Das Größeste ist das Alphabet, // Denn alle Weisheit steckt darin, // Ab
Das Größeste ist das Alphabet, // Denn alle Weisheit steckt darin, // Aber nur der erkennt den Sinn, // Der's recht zusammenzusetzen versteht.
– Emanuel Geibel
Ein wenig Weisheit ist schon möglich; aber diese selige Sicherheit fand
Ein wenig Weisheit ist schon möglich; aber diese selige Sicherheit fand ich an allen Dingen: dass sie lieber noch auf den Füßen des Zufalls - tanzen.
– Friedrich Nietzsche
Gegen das Kleine stachlicht zu sein, dünkt mich eine Weisheit für Igel.
Gegen das Kleine stachlicht zu sein, dünkt mich eine Weisheit für Igel.
– Friedrich Nietzsche
Unsere größte Angst als einen Zwischenfall ohne Bedeutung ansehen, nicht
Unsere größte Angst als einen Zwischenfall ohne Bedeutung ansehen, nicht nur im Leben des Weltalls, sondern in dem unserer eigenen Seele, das ist der Anfang der Weisheit. Sie mitten in der Angst so ansehen ist die vollkommene Weisheit. In dem Augenblick, in dem wir leiden, scheint der menschliche Schmerz unendlich zu sein. Doch weder ist der menschliche Schmerz unendlich, noch ist unser Schmerz mehr wert als eben ein Schmerz, den wir ertragen müssen.
– Fernando Pessoa
Ich bin mir jedenfalls bewusst, dass ich keine Weisheit besitze, weder g
Ich bin mir jedenfalls bewusst, dass ich keine Weisheit besitze, weder groß noch klein.
– Sokrates
Wir haben keine Worte um mit dem Affen von Weisheit zu reden. Der ist sc
Wir haben keine Worte um mit dem Affen von Weisheit zu reden. Der ist schon weise, der den Weisen versteht.
– Georg Christoph Lichtenberg
Weisheit ist Harmonie. – Novalis
Weisheit ist Harmonie.
– Novalis
Suchst du Macht, Gewalt, falsche Ehre, Ueberfluß; so wollen wir für dich
Suchst du Macht, Gewalt, falsche Ehre, Ueberfluß; so wollen wir für dich arbeiten, dir zeitliche Vortheile zu verschaffen suchen; wir wollen dich den Thronen so nahe bringen, als du es wünschest, und dich dann den Folgen deiner Thorheit überlassen: aber unser inneres Heiligthum bleibt einem solchen verschlossen. Willst du aber Weisheit lernen, willst du lernen Menschen klüger, besser, frey und glücklich machen, so sey uns dreymal willkommen.
– Adam Weishaupt
Aber auch kein stolzer Gebet als um Weisheit, denn diese haben die Götte
Aber auch kein stolzer Gebet als um Weisheit, denn diese haben die Götter ein für allemal den Menschen versagt. Klugheit teilen sie aus, dem Stier nach seinen Hörnern und der Katze nach ihren Klauen, sie haben alle Geschöpfe bewaffnet.
– Johann Wolfgang von Goethe
Weisheit liegt oftmals näher, wenn wir uns zu Etwas herablassen, als wen
Weisheit liegt oftmals näher, wenn wir uns zu Etwas herablassen, als wenn wir uns über Etwas erheben.
– William Wordsworth
Sieh in der Welt dich um und lerne an anderer Weisheit; Aber im innerste
Sieh in der Welt dich um und lerne an anderer Weisheit; Aber im innersten Kern bleibe dir selber getreu.
– Heinrich Leuthold
Wer Weisheit übt, legt Andern keinen Zwang auf – Friedrich von Bodensted
Wer Weisheit übt, legt Andern keinen Zwang auf
– Friedrich von Bodenstedt
Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entne
Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte.
– Mark Twain
Weltliche Weisheit lehrt, dass es besser für den Ruf ist, konventionell
Weltliche Weisheit lehrt, dass es besser für den Ruf ist, konventionell zu versagen, als unkonventionell erfolgreich zu sein.
– John Maynard Keynes
Die wahre Weisheit ist die Begleiterin der Einfalt. – Immanuel Kant
Die wahre Weisheit ist die Begleiterin der Einfalt.
– Immanuel Kant
Wenn wir den Namen H. A. Lorentz lesen - was für ein Bild erweckt dieser
Wenn wir den Namen H. A. Lorentz lesen - was für ein Bild erweckt dieser Name in uns, was sehen wir vor unserem geistigen Auge? Wer auch immer Lorentz persönlich kannte, wird eines sehen: zu allererst sind es seine Augen! […] sie leuchten ewig jung, sind voller Heiterkeit und wohlwollender Weisheit und mit liebendem Verständnis - und all dies mit einem Lächeln, dass die liebenswerte Ironie plötzlich einer Übertreibung jedweder Art weicht.
– Paul Ehrenfest
Alle menschliche Weisheit liegt in den zwei Worten »Harren und Hoffen!«
Alle menschliche Weisheit liegt in den zwei Worten »Harren und Hoffen!«
– Alexandre Dumas d.Ä.
Sich heldenmütig ins Unvermeidliche fügen ist ja auch Weisheit. – Adolph
Sich heldenmütig ins Unvermeidliche fügen ist ja auch Weisheit.
– Adolph Kolping
Bettina läßt in dem enthusiastischen Briefe, den sie über Beethoven an G
Bettina läßt in dem enthusiastischen Briefe, den sie über Beethoven an Göthe schreibt, den großen Tondichter sagen: „wenn ich die Augen aufschlage, so muß ich seufzen, denn was ich sehe, ist gegen meine Religion und die Welt muß ich verachten, die nicht ahnt, daß Musik höhere Offenbarung ist, als alle Weisheit und Philosophie, sie ist der Wein, der zu neuen Erzeugungen begeistert und ich bin der Bachus, der für die Menschen diesen herrlichen Wein keltert und sie geistestrunken macht, [...]!" ...
Pracht, Reichtum, eitle Lust kann sie uns nicht gewähren; // Was giebt d
Pracht, Reichtum, eitle Lust kann sie uns nicht gewähren; // Was giebt die Weisheit denn? den Geist dies zu entbehren.
– Abraham Gotthelf Kästner
Wo Liebe, Freundschaft, Weisheit und Natur in frommer Eintracht wohnen,
Wo Liebe, Freundschaft, Weisheit und Natur in frommer Eintracht wohnen, ist der Himmel.
– Friedrich von Matthisson
Klag' ist ein Miston im Chore der Sfären! // Trägt denn die Schöpfung ei
Klag' ist ein Miston im Chore der Sfären! // Trägt denn die Schöpfung ein Trauergewand? // Hebet die Blicke, die trübe sich senken! // Hebet die Blicke: des Schönen ist viel. // Tugend wird selber zu Freuden uns lenken; // Freud' ist der Weisheit belohnendes Ziel.
– Johann Gaudenz von Salis-Seewis
Wohl Dem, der sagen kann: Ich fühle mein Leben in Uebereinstimmung mit d
Wohl Dem, der sagen kann: Ich fühle mein Leben in Uebereinstimmung mit der Bewegung des Weltalls oder, was dasselbe ist: ich fühle, daß mein Wille in den göttlichen Willen geflossen ist. Es ist der Weisheit letzter Schluß und die Vollendung aller Moral.
– Philipp Mainländer
Zwei sehr duftige Blüthen des Christenthums sind die Begriffe: Fremdling
Zwei sehr duftige Blüthen des Christenthums sind die Begriffe: Fremdlingschaft auf Erden und religiöses Heimweh. Wer anfängt, sich als Gast auf Erden zu erkennen und zu fühlen, hat die Bahn der Erlösung betreten und nun wird ihm auch sofort der Lohn für seine Weisheit: er sitzt fortan bis zu seinem Tode in der Welt, wie ein Zuschauer im Theater.
– Philipp Mainländer
Weisheit entspringt nicht so sehr dem Verstande als dem Herzen. – Peter
Weisheit entspringt nicht so sehr dem Verstande als dem Herzen.
– Peter Rosegger
Ich habe nichts gegen das Wissen, aber Weisheit ist mir lieber. Weisheit
Ich habe nichts gegen das Wissen, aber Weisheit ist mir lieber. Weisheit entspringt nicht so sehr aus dem Verstande als aus dem Herzen.
– Peter Rosegger
Weisheit spricht nicht so sehr aus dem Verstand, als aus dem Herzen. – P
Weisheit spricht nicht so sehr aus dem Verstand, als aus dem Herzen.
– Peter Rosegger
Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem sich
Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. Wem sich meine Musik auftut, der muss frei werden von all dem Elend, womit sich die anderen Menschen schleppen.
– Ludwig van Beethoven
Das Gräslein ist ein Buch, suchst du es aufzuschließen, du kannst die Sc
Das Gräslein ist ein Buch, suchst du es aufzuschließen, du kannst die Schöpfung draus und alle Weisheit wissen.
– Daniel Czepko von Reigersfeld
Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sag
Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sagt das Buch der Weisheit.
– Eckhart von Hochheim
Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sag
Was Gott liebt, das ist etwas; was Gott nicht liebt, das ist nichts, sagt das Buch der Weisheit." - "Daz got minnet, daz ist iht; waz got niht enminnet, daz enist niht, alsô sprichet daz buoch der wîsheit.
– Eckhart von Hochheim
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK