Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Streit Zitate

28 bekannte Zitate über Streit

Egal ob lustige Streitzitate oder Zitate zum Thema Streit zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Streitzitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Wie der Zwist der Liebenden, sind die Dissonanzen der Welt. Versöhnung ist mitten im Streit und alles Getrennte findet sich wieder.
    Friedrich Hölderlin

  • Politik ist ein weites Feld für Zank und Streit.
    Michel de Montaigne

  • Mit Worten lässt sich trefflich streiten.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Laß dich nur in keiner Zeit // Zum Widerspruch verleiten, // Weise fallen in Unwissenheit, // Wenn sie mit Unwissenden streiten.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Jedes Wesen kann nur in seinem Gegenteil offenbar werden, Liebe nur in Haß, Einheit in Streit.
    Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

  • Leute mit verschiedenen Sprachen müssen eben streiten, wenn sie so dumm sind, miteinander sprechen zu wollen.
    Fritz Mauthner

  • Auch fängt keiner ja einen Streit an, wenn er den ersten Schlag tut: solange der andre ihn einsteckt, ist der Streit hinfällig.
    Hartmann von Aue

  • Geduld und Zeit bringen mehr als Gewalt und Streit.
    Jean de La Fontaine

  • Wer lebt, soll nimmer mit den Toten streiten.
    Torquato Tasso

  • Der Streit der Liebenden ist die Erneuerung der Liebe.
    Terenz

  • Durch allzu langen Streit verliert man die Wahrheit.
    Publilius Syrus

  • Sie streiten sich, [..] um Freiheitsrechte; // Genau besehn, sind's Knechte gegen Knechte.
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Eine Definition soll Streit ausschließen.
    Horaz

  • Wer so viel Hass, Neid, Verleumdung, Wut, Liebe, Bewunderung und Streit erntete wie Karl May, verdiente es schon um dieser Kraft willen, gehört zu werden.
    Hermann Bahr

  • Es gibt in der Regel keinen Prozess, in dem nicht eine Frau den Streit verursacht hätte.
    Juvenal

  • Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.
    Tayyip Erdoğan

  • Unter allen europäischen Regierungen war Dänemark die erste, und lange Zeit die einzige, welche den Sklavenhandel abschaffte, und doch waren die ersten Sklaven, die wir zum Verkauf ausbieten sahen, auf einem dänischen Negerschiff gekommen. Nichts hemmt die Speculationen eines niedern Interesse's, das mit den Pflichten der Menschlichkeit, der National-Ehre und den Gesetzen des Vaterlands im Streit ist." - über Sklavenhandel in Cumaná während Humboldts dortigen Aufenthalts 1799/1800. Dänemark hatte 1792 den Sklavenhandel über den Atlantik mit Wirkung ab dem 1. Januar 1803 verboten.
    Alexander von Humboldt

  • Die Gedult ist meine Stärcke, // Die Gelaßenheit mein Schwerd; // Wer sich mit Verachtung wehrt, // Thut im Streiten Wunderwercke, // Bis Gewalt und Boßheit liegt.
    Johann Christian Günther

  • Da streiten sich die Leut' herum. Oft um den Wert des Glücks.
    Ferdinand Raimund

  • Hab Sonne im Herzen, // ob's stürmt oder schneit, // ob der Himmel voll Wolken, // die Erde voll Streit..
    Cäsar Flaischlen

  • Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit, / Ein bißchen mehr Güte und weniger Neid, / Ein bißchen mehr Liebe und weniger Haß, / Ein bißchen mehr Wahrheit – das wär‘ doch was! // Statt soviel Unrast ein bißchen mehr Ruh‘, / Statt immer nur „Ich“ – ein bißchen mehr „Du“, / Statt Angst und Hemmung ein bißchen mehr Mut, / Und Kraft zum Handeln – das wäre gut. // Kein Trübsal und Dunkel, ein bißchen mehr Licht, / Kein quälend Verlangen, ein froher Verzicht, / Und viel mehr Blumen, solange es geht, / Nicht erst auf Gräbern – denn da blüh’n sie zu spät.
    Peter Rosegger

  • Aber willst du, daß wir die Gründe für und wider aufeinander prallen lassen? Vielleicht mag aus solchem Streit ein schöner Funke der Wahrheit hervorspringen.
    Boëthius

  • Im Streit zwischen Mann und Frau erscheint der Mann immer roh, die Frau immer gemein.
    Frank Wedekind

  • Besser auseinanderfliehn in Einigkeit // Als immerdar beisammen sein mit Zank und Streit.
    Carl Spitteler

  • Ich muß dir wieder von einem Streit erzählen, aber zuvor will ich dir sagen, daß ich es gräßlich und unbegreiflich finde, wenn Erwachsene sich so schnell, so oft und über die kleinste Kleinigkeit erregen und streiten. Bisher dachte ich, daß nur Kinder sich zanken und daß es später nicht mehr vorkommt.
    Anne Frank

  • Streit schaukelt sich auf und läßt auch die nicht aus, die sich ganz klein zu machen suchen. Leichter ist es, sich von einem Konflikt fernzuhalten, als sich herauszuhalten.
    Seneca d.J.

  • Wir würden viel weniger Streit in der Welt haben, nähme man die Worte für das, was sie sind - lediglich die Zeichen unserer Ideen und nicht die Dinge selbst.
    John Locke

  • Denn wie [diese beiden Kräfte (Streit und Liebe)] vordem waren, so werden sie auch [fürder] sein, und ich glaube, nimmer wird die unendliche Ewigkeit dieser beiden beraubt sein.
    Empedokles



Streit Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Streit als Bild, tolle kostenlose Streitzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Streit schaukelt sich auf und läßt auch die nicht aus, die sich ganz kle
Streit schaukelt sich auf und läßt auch die nicht aus, die sich ganz klein zu machen suchen. Leichter ist es, sich von einem Konflikt fernzuhalten, als sich herauszuhalten.
– Seneca d.J.
Geduld und Zeit bringen mehr als Gewalt und Streit. – Jean de La Fontain
Geduld und Zeit bringen mehr als Gewalt und Streit.
– Jean de La Fontaine
Der Streit der Liebenden ist die Erneuerung der Liebe. – Terenz
Der Streit der Liebenden ist die Erneuerung der Liebe.
– Terenz
Durch allzu langen Streit verliert man die Wahrheit. – Publilius Syrus
Durch allzu langen Streit verliert man die Wahrheit.
– Publilius Syrus
Eine Definition soll Streit ausschließen. – Horaz
Eine Definition soll Streit ausschließen.
– Horaz
Es gibt in der Regel keinen Prozess, in dem nicht eine Frau den Streit v
Es gibt in der Regel keinen Prozess, in dem nicht eine Frau den Streit verursacht hätte.
– Juvenal
Wie der Zwist der Liebenden, sind die Dissonanzen der Welt. Versöhnung i
Wie der Zwist der Liebenden, sind die Dissonanzen der Welt. Versöhnung ist mitten im Streit und alles Getrennte findet sich wieder.
– Friedrich Hölderlin
Politik ist ein weites Feld für Zank und Streit. – Michel de Montaigne
Politik ist ein weites Feld für Zank und Streit.
– Michel de Montaigne
Die Gedult ist meine Stärcke, // Die Gelaßenheit mein Schwerd; // Wer si
Die Gedult ist meine Stärcke, // Die Gelaßenheit mein Schwerd; // Wer sich mit Verachtung wehrt, // Thut im Streiten Wunderwercke, // Bis Gewalt und Boßheit liegt.
– Johann Christian Günther
Mit Worten lässt sich trefflich streiten. – Johann Wolfgang von Goethe
Mit Worten lässt sich trefflich streiten.
– Johann Wolfgang von Goethe
Laß dich nur in keiner Zeit // Zum Widerspruch verleiten, // Weise falle
Laß dich nur in keiner Zeit // Zum Widerspruch verleiten, // Weise fallen in Unwissenheit, // Wenn sie mit Unwissenden streiten.
– Johann Wolfgang von Goethe
Jedes Wesen kann nur in seinem Gegenteil offenbar werden, Liebe nur in H
Jedes Wesen kann nur in seinem Gegenteil offenbar werden, Liebe nur in Haß, Einheit in Streit.
– Friedrich Wilhelm Joseph Schelling
Im Streit zwischen Mann und Frau erscheint der Mann immer roh, die Frau
Im Streit zwischen Mann und Frau erscheint der Mann immer roh, die Frau immer gemein.
– Frank Wedekind
Leute mit verschiedenen Sprachen müssen eben streiten, wenn sie so dumm
Leute mit verschiedenen Sprachen müssen eben streiten, wenn sie so dumm sind, miteinander sprechen zu wollen.
– Fritz Mauthner
Besser auseinanderfliehn in Einigkeit // Als immerdar beisammen sein mit
Besser auseinanderfliehn in Einigkeit // Als immerdar beisammen sein mit Zank und Streit.
– Carl Spitteler
Ich muß dir wieder von einem Streit erzählen, aber zuvor will ich dir sa
Ich muß dir wieder von einem Streit erzählen, aber zuvor will ich dir sagen, daß ich es gräßlich und unbegreiflich finde, wenn Erwachsene sich so schnell, so oft und über die kleinste Kleinigkeit erregen und streiten. Bisher dachte ich, daß nur Kinder sich zanken und daß es später nicht mehr vorkommt.
– Anne Frank
Auch fängt keiner ja einen Streit an, wenn er den ersten Schlag tut: sol
Auch fängt keiner ja einen Streit an, wenn er den ersten Schlag tut: solange der andre ihn einsteckt, ist der Streit hinfällig.
– Hartmann von Aue
Wer lebt, soll nimmer mit den Toten streiten. – Torquato Tasso
Wer lebt, soll nimmer mit den Toten streiten.
– Torquato Tasso
Wir würden viel weniger Streit in der Welt haben, nähme man die Worte fü
Wir würden viel weniger Streit in der Welt haben, nähme man die Worte für das, was sie sind - lediglich die Zeichen unserer Ideen und nicht die Dinge selbst.
– John Locke
Sie streiten sich, [..] um Freiheitsrechte; // Genau besehn, sind's Knec
Sie streiten sich, [..] um Freiheitsrechte; // Genau besehn, sind's Knechte gegen Knechte.
– Johann Wolfgang von Goethe
Wer so viel Hass, Neid, Verleumdung, Wut, Liebe, Bewunderung und Streit
Wer so viel Hass, Neid, Verleumdung, Wut, Liebe, Bewunderung und Streit erntete wie Karl May, verdiente es schon um dieser Kraft willen, gehört zu werden.
– Hermann Bahr
Denn wie [diese beiden Kräfte (Streit und Liebe)] vordem waren, so werde
Denn wie [diese beiden Kräfte (Streit und Liebe)] vordem waren, so werden sie auch [fürder] sein, und ich glaube, nimmer wird die unendliche Ewigkeit dieser beiden beraubt sein.
– Empedokles
Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch imme
Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich. Hass und Feindschaft können niemals unsere Sache sein. Wir haben mit Streit und Auseinandersetzung nichts zu schaffen.
– Tayyip Erdoğan
Unter allen europäischen Regierungen war Dänemark die erste, und lange Z
Unter allen europäischen Regierungen war Dänemark die erste, und lange Zeit die einzige, welche den Sklavenhandel abschaffte, und doch waren die ersten Sklaven, die wir zum Verkauf ausbieten sahen, auf einem dänischen Negerschiff gekommen. Nichts hemmt die Speculationen eines niedern Interesse's, das mit den Pflichten der Menschlichkeit, der National-Ehre und den Gesetzen des Vaterlands im Streit ist." - über Sklavenhandel in Cumaná während Humboldts dortigen Aufenthalts 1799/1800. Dänemark h...
Da streiten sich die Leut' herum. Oft um den Wert des Glücks. – Ferdinan
Da streiten sich die Leut' herum. Oft um den Wert des Glücks.
– Ferdinand Raimund
Hab Sonne im Herzen, // ob's stürmt oder schneit, // ob der Himmel voll
Hab Sonne im Herzen, // ob's stürmt oder schneit, // ob der Himmel voll Wolken, // die Erde voll Streit..
– Cäsar Flaischlen
Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit, / Ein bißchen mehr Güte und
Ein bißchen mehr Friede und weniger Streit, / Ein bißchen mehr Güte und weniger Neid, / Ein bißchen mehr Liebe und weniger Haß, / Ein bißchen mehr Wahrheit – das wär‘ doch was! // Statt soviel Unrast ein bißchen mehr Ruh‘, / Statt immer nur „Ich“ – ein bißchen mehr „Du“, / Statt Angst und Hemmung ein bißchen mehr Mut, / Und Kraft zum Handeln – das wäre gut. // Kein Trübsal und Dunkel, ein bißchen mehr Licht, / Kein quälend Verlangen, ein froher Verzicht, / Und viel mehr Blumen, solange es geh...
Aber willst du, daß wir die Gründe für und wider aufeinander prallen las
Aber willst du, daß wir die Gründe für und wider aufeinander prallen lassen? Vielleicht mag aus solchem Streit ein schöner Funke der Wahrheit hervorspringen.
– Boëthius
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX