Langweile

Langweilezitate: 15 Zitate über Langweile

Egal ob lustige Langweilezitate oder Zitate zum Thema Langweile zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Langweilezitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Neulich bin ich in Basel in eine Buchhandlung gekommen, da fand ich das neueste Programm dessen, was gedruckt wird: ein Negerroman, wie überhaupt jetzt Neger allmählich in die Zivilisation von Europa hineinkommen! Es werden überall Negertänze aufgeführt, Negertänze gehüpft. Aber wir haben ja sogar schon diesen Negerroman. Er ist urlangweilig, greulich langweilig, aber die Leute verschlingen ihn. Ja, ich bin meinerseits davon überzeugt, wenn wir noch eine Anzahl Negerromane kriegen und geben diese den schwangeren Frauen zu lesen, in der ersten Zeit der Schwangerschaft namentlich, wo sie heute ja gerade solche Gelüste manchmal entwickeln können - wir geben diese Negerromane den schwangeren Frauen zu lesen, da braucht gar nicht dafür gesorgt werden, dass Neger nach Europa kommen, damit Mulatten entstehen; da entsteht durch rein geistigs Lesen von Negerromanen eine ganze Anzahl von Kindern in Europa, die ganz grau sind, Mulattenhaare haben, die mulattenähnlich aussehen werden.
    Rudolf Steiner

  • Wenn ich die romans lange und an einem stück lesen müßte, würden sie mir beschwerlich fallen; ich lese aber nur ein blatt 3 oder 4, wenn ich met verlöff auf dem kackstuhl morgens und abends sitze, so amüsierts mich und ist weder mühsam noch langweilig so.
    Liselotte von der Pfalz

  • Was wäre das Leben ohne Liebesverhältnisse? Verstumpft, öde, langweilig.
    Theodor Fontane

  • Alle Leute sind entweder charmant oder langweilig. Ich ergreife Partei für die Charmanten.
    Oscar Wilde

  • Das Geheimnis zu langweilen besteht darin, alles zu sagen.
    Voltaire

  • Nach Veränderung rufen alle, die sich langweilen.
    Søren Kierkegaard

  • Zu Aachen langweilen sich auf der Straß // die Hunde, sie flehn untertänig: // Gib uns einen Fußtritt, o Fremdling, das wird // vielleicht uns zerstreuen ein wenig.
    Heinrich Heine

  • Die demokratischen Einrichtungen sind Quarantäne-Anstalten gegen die alte Pest tyrannenhafter Gelüste: als solche sehr nützlich und sehr langweilig.
    Friedrich Nietzsche

  • Ist das Leben nicht hundert Mal zu kurz, sich in ihm — zu langweilen?
    Friedrich Nietzsche

  • Meine eigenen Angelegenheiten langweilen mich immer zu Tode; ich bevorzuge die anderer Menschen.
    Oscar Wilde

  • Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur Einer von ihnen den Andren langweilt.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Die allgemeinen fixen Ideen, welche man die gesunde Vernunft tauft, sind unerträglich langweilig.
    Georg Büchner

  • Die Jugend welkt, die Liebe macht verdrossen, // Langweilig werden Freund und Parasiten, // Geld bleibt ein Kleinod, das wir gern gewönnen, // Auch wenn wir gar nicht mehr missbrauchen können.
    George Gordon Byron

  • Ein Künstler, der nicht eitel ist, gleicht einem Weibe, das nicht gefallen will - beide sind langweilig.
    Heinrich Laube

  • Rede mit jeder Frau, als würdest du sie lieben, und mit jedem Mann, als würde er dich langweilen.
    Oscar Wilde



Langweile Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Langweile als Bild, tolle kostenlose Langweilezitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Das Geheimnis zu langweilen besteht darin, alles zu sagen. – Voltaire
Das Geheimnis zu langweilen besteht darin, alles zu sagen.
– Voltaire
Die Jugend welkt, die Liebe macht verdrossen, // Langweilig werden Freun
Die Jugend welkt, die Liebe macht verdrossen, // Langweilig werden Freund und Parasiten, // Geld bleibt ein Kleinod, das wir gern gewönnen, // Auch wenn wir gar nicht mehr missbrauchen können.
– George Gordon Byron
Nach Veränderung rufen alle, die sich langweilen. – Søren Kierkegaard
Nach Veränderung rufen alle, die sich langweilen.
– Søren Kierkegaard
Zu Aachen langweilen sich auf der Straß // die Hunde, sie flehn untertän
Zu Aachen langweilen sich auf der Straß // die Hunde, sie flehn untertänig: // Gib uns einen Fußtritt, o Fremdling, das wird // vielleicht uns zerstreuen ein wenig.
– Heinrich Heine
Ein Künstler, der nicht eitel ist, gleicht einem Weibe, das nicht gefall
Ein Künstler, der nicht eitel ist, gleicht einem Weibe, das nicht gefallen will - beide sind langweilig.
– Heinrich Laube
Die demokratischen Einrichtungen sind Quarantäne-Anstalten gegen die alt
Die demokratischen Einrichtungen sind Quarantäne-Anstalten gegen die alte Pest tyrannenhafter Gelüste: als solche sehr nützlich und sehr langweilig.
– Friedrich Nietzsche
Ist das Leben nicht hundert Mal zu kurz, sich in ihm — zu langweilen? –
Ist das Leben nicht hundert Mal zu kurz, sich in ihm — zu langweilen?
– Friedrich Nietzsche
Rede mit jeder Frau, als würdest du sie lieben, und mit jedem Mann, als
Rede mit jeder Frau, als würdest du sie lieben, und mit jedem Mann, als würde er dich langweilen.
– Oscar Wilde
Meine eigenen Angelegenheiten langweilen mich immer zu Tode; ich bevorzu
Meine eigenen Angelegenheiten langweilen mich immer zu Tode; ich bevorzuge die anderer Menschen.
– Oscar Wilde
Neulich bin ich in Basel in eine Buchhandlung gekommen, da fand ich das
Neulich bin ich in Basel in eine Buchhandlung gekommen, da fand ich das neueste Programm dessen, was gedruckt wird: ein Negerroman, wie überhaupt jetzt Neger allmählich in die Zivilisation von Europa hineinkommen! Es werden überall Negertänze aufgeführt, Negertänze gehüpft. Aber wir haben ja sogar schon diesen Negerroman. Er ist urlangweilig, greulich langweilig, aber die Leute verschlingen ihn. Ja, ich bin meinerseits davon überzeugt, wenn wir noch eine Anzahl Negerromane kriegen und geben d...
Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer j
Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur Einer von ihnen den Andren langweilt.
– Marie von Ebner-Eschenbach
Wenn ich die romans lange und an einem stück lesen müßte, würden sie mir
Wenn ich die romans lange und an einem stück lesen müßte, würden sie mir beschwerlich fallen; ich lese aber nur ein blatt 3 oder 4, wenn ich met verlöff auf dem kackstuhl morgens und abends sitze, so amüsierts mich und ist weder mühsam noch langweilig so.
– Liselotte von der Pfalz
Was wäre das Leben ohne Liebesverhältnisse? Verstumpft, öde, langweilig.
Was wäre das Leben ohne Liebesverhältnisse? Verstumpft, öde, langweilig.
– Theodor Fontane
Alle Leute sind entweder charmant oder langweilig. Ich ergreife Partei f
Alle Leute sind entweder charmant oder langweilig. Ich ergreife Partei für die Charmanten.
– Oscar Wilde
Die allgemeinen fixen Ideen, welche man die gesunde Vernunft tauft, sind
Die allgemeinen fixen Ideen, welche man die gesunde Vernunft tauft, sind unerträglich langweilig.
– Georg Büchner
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!