Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Zorn Zitate

12 bekannte Zitate über Zorn

Egal ob lustige Zornzitate oder Zitate zum Thema Zorn zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zornzitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Es läßt sich nämlich beobachten, daß der Zorn im gewissen Grad auf die Stimme sachlicher Reflexion hinhört, aber sie nicht richtig hört. Es ist wie bei den voreiligen Dienern: noch ehe sie alles gehört haben, was man ihnen sagt, rennen sie davon und bringen dann den Auftrag durcheinander.
    Aristoteles

  • Daher Zorn und Tränen.
    Juvenal

  • Das größte Gegenmittel gegen den Zorn ist der Aufschub.
    Seneca d.J.

  • Meine Absicht ist zu berichten, ohne in Zorn und Eifer zu verfallen, wofür ich kaum Gründe habe.
    Tacitus

  • Zorn oder Haß in Worten, oder Mienen blicken zu lassen ist unnütz, ist gefährlich, ist unklug, ist lächerlich, ist gemein.
    Arthur Schopenhauer

  • Stammt der Mensch, wenn auch als der höchste, geläutertste Sprößling, aus dem Thierreich her, so ist er von Hause aus ein irrationelles Wesen; es wird, bei allen Fortschritten von Vernunft und Wissenschaft, doch die Natur, Begierde und Zorn, immer eine große Gewalt über ihn behalten;
    David Friedrich Strauß

  • Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.
    Friedrich Nietzsche

  • Die Empörung ist der Zorn der Gerechtigkeit.
    Sully Prudhomme

  • Weiber sind zum Zürnen hurtig, und ihr Zorn ist nicht zu sagen, // Wenn der Mann auß ihrer Küche Feuer wil in fremde tragen.
    Friedrich von Logau

  • Wo Zorn nimt überhand, da steigt ein Nebel auff, // Der den Verstand verblend und wehrt ihm seinen Lauff.
    Friedrich von Logau

  • Der Zorn ist eine kurze Raserei.
    Horaz

  • Endlich ist noch bemerkenswert, dass wilde Nationen, ungebildete Menschen, Kinder eine große Vorliebe für lebhafte Farben empfinden, dass Tiere bei gewissen Farben in Zorn geraten, dass gebildete Menschen in Kleidung und sonstiger Umgebung die lebhaften Farben vermeiden und sie durchgängig von sich zu entfernen suchen.
    Johann Wolfgang von Goethe



Zorn Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Zorn als Bild, tolle kostenlose Zornzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Es läßt sich nämlich beobachten, daß der Zorn im gewissen Grad auf die S
Es läßt sich nämlich beobachten, daß der Zorn im gewissen Grad auf die Stimme sachlicher Reflexion hinhört, aber sie nicht richtig hört. Es ist wie bei den voreiligen Dienern: noch ehe sie alles gehört haben, was man ihnen sagt, rennen sie davon und bringen dann den Auftrag durcheinander.
– Aristoteles
Der Zorn ist eine kurze Raserei. – Horaz
Der Zorn ist eine kurze Raserei.
– Horaz
Daher Zorn und Tränen. – Juvenal
Daher Zorn und Tränen.
– Juvenal
Das größte Gegenmittel gegen den Zorn ist der Aufschub. – Seneca d.J.
Das größte Gegenmittel gegen den Zorn ist der Aufschub.
– Seneca d.J.
Meine Absicht ist zu berichten, ohne in Zorn und Eifer zu verfallen, wof
Meine Absicht ist zu berichten, ohne in Zorn und Eifer zu verfallen, wofür ich kaum Gründe habe.
– Tacitus
Endlich ist noch bemerkenswert, dass wilde Nationen, ungebildete Mensche
Endlich ist noch bemerkenswert, dass wilde Nationen, ungebildete Menschen, Kinder eine große Vorliebe für lebhafte Farben empfinden, dass Tiere bei gewissen Farben in Zorn geraten, dass gebildete Menschen in Kleidung und sonstiger Umgebung die lebhaften Farben vermeiden und sie durchgängig von sich zu entfernen suchen.
– Johann Wolfgang von Goethe
Zorn oder Haß in Worten, oder Mienen blicken zu lassen ist unnütz, ist g
Zorn oder Haß in Worten, oder Mienen blicken zu lassen ist unnütz, ist gefährlich, ist unklug, ist lächerlich, ist gemein.
– Arthur Schopenhauer
Stammt der Mensch, wenn auch als der höchste, geläutertste Sprößling, au
Stammt der Mensch, wenn auch als der höchste, geläutertste Sprößling, aus dem Thierreich her, so ist er von Hause aus ein irrationelles Wesen; es wird, bei allen Fortschritten von Vernunft und Wissenschaft, doch die Natur, Begierde und Zorn, immer eine große Gewalt über ihn behalten;
– David Friedrich Strauß
Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man. – Friedrich Nietzsche
Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.
– Friedrich Nietzsche
Die Empörung ist der Zorn der Gerechtigkeit. – Sully Prudhomme
Die Empörung ist der Zorn der Gerechtigkeit.
– Sully Prudhomme
Weiber sind zum Zürnen hurtig, und ihr Zorn ist nicht zu sagen, // Wenn
Weiber sind zum Zürnen hurtig, und ihr Zorn ist nicht zu sagen, // Wenn der Mann auß ihrer Küche Feuer wil in fremde tragen.
– Friedrich von Logau
Wo Zorn nimt überhand, da steigt ein Nebel auff, // Der den Verstand ver
Wo Zorn nimt überhand, da steigt ein Nebel auff, // Der den Verstand verblend und wehrt ihm seinen Lauff.
– Friedrich von Logau
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK