Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Betrügen Zitate

13 bekannte Zitate über Betrügen

Egal ob lustige Betrügenzitate oder Zitate zum Thema Betrügen zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Betrügenzitate zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Aber, im Ganzen genommen, liegt, wie längst gesagt ist, die Welt im Argen: die Wilden fressen einander und die Zahmen betrügen einander, und Das nennet man den Lauf der Welt.
    Arthur Schopenhauer

  • Diejenigen, die in der Liebe flatterhaft sind und sich aufs Betrügen verlegen, die werden selbst betrogen und hintergangen.
    Marie de France

  • Als Betrogener fängt man an, als Spitzbube hört man auf.
    Antoinette Deshoulières

  • Nichts gibt ein größeres Vergnügen, // Als den Betrüger zu betrügen.
    Friedrich von Hagedorn

  • Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen.
    Giacomo Casanova

  • Das Volk will geleitet, d.i. (in der Sprache der Demagogen) es will betrogen sein.
    Immanuel Kant

  • Sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst; denn das ist der Probestein des Wackeren, dass er selten auf redliche Menschen trifft und doch sich selber gleich bleibt.
    Ludwig Tieck

  • Den Argwohn kannst du leicht betrügen; // Sprich wahr, so wird er sich selbst belügen.
    Wilhelm Müller

  • Wenn's drauf ankommt, eine Geliebte zu betrügen, da ist der Dümmste ein Philosoph.
    Johann Nepomuk Nestroy

  • sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst, denn das ist der Probierstein des Wackern, daß er selten auf rechtliche Menschen trifft, und doch sich selber gleich bleibt.
    Ludwig Tieck

  • Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So lang sich ein Volk betrügen läßt, // Verdient es betrogen zu werden.
    Gottfried Kinkel

  • Die Welt will betrogen sein.
    Sebastian Brant

  • Fatal waren die Juden; ihre frechen, unschönen Gaunergesichter (denn in Gaunerei liegt ihre ganze Größe) drängen sich einem überall auf. Wer in Rawicz oder Meseritz ein Jahr lang Menschen betrogen oder wenn nicht betrogen, eklige Geschäfte besorgt hat, hat keinen Anspruch darauf, sich in Norderney unter Prinzessinnen und Comtessen mit herumzuzieren.
    Theodor Fontane



Betrügen Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Betrügen als Bild, tolle kostenlose Betrügenzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Diejenigen, die in der Liebe flatterhaft sind und sich aufs Betrügen ver
Diejenigen, die in der Liebe flatterhaft sind und sich aufs Betrügen verlegen, die werden selbst betrogen und hintergangen.
– Marie de France
Die Welt will betrogen sein. – Sebastian Brant
Die Welt will betrogen sein.
– Sebastian Brant
Als Betrogener fängt man an, als Spitzbube hört man auf. – Antoinette De
Als Betrogener fängt man an, als Spitzbube hört man auf.
– Antoinette Deshoulières
Nichts gibt ein größeres Vergnügen, // Als den Betrüger zu betrügen. – F
Nichts gibt ein größeres Vergnügen, // Als den Betrüger zu betrügen.
– Friedrich von Hagedorn
Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen. – Giacomo Casanova
Einen Dummkopf betrügen heißt, den Verstand rächen.
– Giacomo Casanova
Das Volk will geleitet, d.i. (in der Sprache der Demagogen) es will betr
Das Volk will geleitet, d.i. (in der Sprache der Demagogen) es will betrogen sein.
– Immanuel Kant
Fatal waren die Juden; ihre frechen, unschönen Gaunergesichter (denn in
Fatal waren die Juden; ihre frechen, unschönen Gaunergesichter (denn in Gaunerei liegt ihre ganze Größe) drängen sich einem überall auf. Wer in Rawicz oder Meseritz ein Jahr lang Menschen betrogen oder wenn nicht betrogen, eklige Geschäfte besorgt hat, hat keinen Anspruch darauf, sich in Norderney unter Prinzessinnen und Comtessen mit herumzuzieren.
– Theodor Fontane
Sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst; denn das ist der Probest
Sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst; denn das ist der Probestein des Wackeren, dass er selten auf redliche Menschen trifft und doch sich selber gleich bleibt.
– Ludwig Tieck
Aber, im Ganzen genommen, liegt, wie längst gesagt ist, die Welt im Arge
Aber, im Ganzen genommen, liegt, wie längst gesagt ist, die Welt im Argen: die Wilden fressen einander und die Zahmen betrügen einander, und Das nennet man den Lauf der Welt.
– Arthur Schopenhauer
Den Argwohn kannst du leicht betrügen; // Sprich wahr, so wird er sich s
Den Argwohn kannst du leicht betrügen; // Sprich wahr, so wird er sich selbst belügen.
– Wilhelm Müller
Wenn's drauf ankommt, eine Geliebte zu betrügen, da ist der Dümmste ein
Wenn's drauf ankommt, eine Geliebte zu betrügen, da ist der Dümmste ein Philosoph.
– Johann Nepomuk Nestroy
sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst, denn das ist der Probier
sei immer redlich, wenn du auch betrogen wirst, denn das ist der Probierstein des Wackern, daß er selten auf rechtliche Menschen trifft, und doch sich selber gleich bleibt.
– Ludwig Tieck
Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So l
Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So lang sich ein Volk betrügen läßt, // Verdient es betrogen zu werden.
– Gottfried Kinkel
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX