Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Gottfried Kinkel Zitate

6 bekannte Zitate von Gottfried Kinkel

Egal ob lustige Zitate von Gottfried Kinkel oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Gottfried Kinkel zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Gradaus hab' ich stets gesprochen, // Und mir dennoch Bahn gebrochen. // All die Leisetreter mit Glück // Ließ ich hinter mir zurück.
    – Gottfried Kinkel

  • Populär kann Der nur heißen, // Der zu seinen Höhn kann reißen.
    – Gottfried Kinkel

  • Sein Schicksal schafft sich selbst der Mann!
    – Gottfried Kinkel

  • Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So lang sich ein Volk betrügen läßt, // Verdient es betrogen zu werden.
    – Gottfried Kinkel

  • Sieglos sein ist mehr als Tod.
    – Gottfried Kinkel

  • Der hat nach Rechtem nie getrachtet, // Der nicht die eigne Arbeit achtet.
    – Gottfried Kinkel



Gottfried Kinkel Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Gottfried Kinkel als Bild, tolle kostenlose Gottfried Kinkelzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Gradaus hab' ich stets gesprochen, // Und mir dennoch Bahn gebrochen. //
Gradaus hab' ich stets gesprochen, // Und mir dennoch Bahn gebrochen. // All die Leisetreter mit Glück // Ließ ich hinter mir zurück.
– Gottfried Kinkel
Populär kann Der nur heißen, // Der zu seinen Höhn kann reißen. – Gottfr
Populär kann Der nur heißen, // Der zu seinen Höhn kann reißen.
– Gottfried Kinkel
Sein Schicksal schafft sich selbst der Mann! – Gottfried Kinkel
Sein Schicksal schafft sich selbst der Mann!
– Gottfried Kinkel
Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So l
Warum scheint Monarchie so fest, // Als wäre sie ewig auf Erden? // So lang sich ein Volk betrügen läßt, // Verdient es betrogen zu werden.
– Gottfried Kinkel
Sieglos sein ist mehr als Tod. – Gottfried Kinkel
Sieglos sein ist mehr als Tod.
– Gottfried Kinkel
Der hat nach Rechtem nie getrachtet, // Der nicht die eigne Arbeit achte
Der hat nach Rechtem nie getrachtet, // Der nicht die eigne Arbeit achtet.
– Gottfried Kinkel
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK