Missbrauch z.B.: Copyright-Verstöße oder Rassismus bitte hier melden.Spruch melden

Tendzin Gyatsho Zitate

9 bekannte Zitate von Tendzin Gyatsho

Egal ob lustige Zitate von Tendzin Gyatsho oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Tendzin Gyatsho zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Das tibetische System vermittelt dem Schüler jedoch nicht nur Wissen, es verfügt auch über eine differenzierte Methodik, mit deren Hilfe seine geistigen Fähigkeiten trainiert werden.
    – Tendzin Gyatsho

  • Der fortwährende Einfluß des Buddhismus […] ergab eine Gesellschaft des Friedens und der Harmonie. Wir genossen Freiheit und Zufriedenheit.
    – Tendzin Gyatsho

  • Ein armer Tibeter hatte wenig Veranlassung, seinen reichen Gutsherrn zu beneiden oder anzufeinden, denn er wußte, daß jeder die Saat aus seinem früheren Leben erntet […] Wir waren schlicht und einfach glücklich.
    – Tendzin Gyatsho

  • Es ist besser, wenn jeder Mensch seiner eigenen Tradition folgt. Sie im Westen haben einen jüdisch-christlichen Hintergrund, es ist besser, wenn Sie bei Ihren Wurzeln bleiben.
    – Tendzin Gyatsho

  • Ich betrachte mich oft als halber Marxist und halber Buddhist.
    – Tendzin Gyatsho

  • Ich bin für Gewaltlosigkeit, aber wenn ein Habicht auftaucht, während ich andere Vögel füttere, kann ich mich nicht beherrschen. Dann hole ich mein Luftgewehr.
    – Tendzin Gyatsho

  • Mehr als jede andere Tugend betont der Buddhismus Uneigennützigkeit, die in Liebe und heilender Hinwendung Ausdruck findet.
    – Tendzin Gyatsho

  • Was sie Sozialismus nennen, ist heute in Wahrheit Kapitalismus. Sie arbeiten völlig gegen die ursprüngliche marxistische Idee, die ich in China studiert habe. Als halber Marxist darf ich mir dieses Urteil erlauben!
    – Tendzin Gyatsho

  • Wenn wir also gut zu sterben wünschen, müssen wir lernen, gut zu leben: Wenn wir auf einen friedvollen Tod hoffen, dann müssen wir in unserem Geist und in unserer Lebensführung den Frieden kultivieren.
    – Tendzin Gyatsho



Tendzin Gyatsho Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Tendzin Gyatsho als Bild, tolle kostenlose Tendzin Gyatshozitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Das tibetische System vermittelt dem Schüler jedoch nicht nur Wissen, es
Das tibetische System vermittelt dem Schüler jedoch nicht nur Wissen, es verfügt auch über eine differenzierte Methodik, mit deren Hilfe seine geistigen Fähigkeiten trainiert werden.
– Tendzin Gyatsho
Der fortwährende Einfluß des Buddhismus […] ergab eine Gesellschaft des
Der fortwährende Einfluß des Buddhismus […] ergab eine Gesellschaft des Friedens und der Harmonie. Wir genossen Freiheit und Zufriedenheit.
– Tendzin Gyatsho
Ein armer Tibeter hatte wenig Veranlassung, seinen reichen Gutsherrn zu
Ein armer Tibeter hatte wenig Veranlassung, seinen reichen Gutsherrn zu beneiden oder anzufeinden, denn er wußte, daß jeder die Saat aus seinem früheren Leben erntet […] Wir waren schlicht und einfach glücklich.
– Tendzin Gyatsho
Es ist besser, wenn jeder Mensch seiner eigenen Tradition folgt. Sie im
Es ist besser, wenn jeder Mensch seiner eigenen Tradition folgt. Sie im Westen haben einen jüdisch-christlichen Hintergrund, es ist besser, wenn Sie bei Ihren Wurzeln bleiben.
– Tendzin Gyatsho
Ich betrachte mich oft als halber Marxist und halber Buddhist. – Tendzin
Ich betrachte mich oft als halber Marxist und halber Buddhist.
– Tendzin Gyatsho
Ich bin für Gewaltlosigkeit, aber wenn ein Habicht auftaucht, während ic
Ich bin für Gewaltlosigkeit, aber wenn ein Habicht auftaucht, während ich andere Vögel füttere, kann ich mich nicht beherrschen. Dann hole ich mein Luftgewehr.
– Tendzin Gyatsho
Mehr als jede andere Tugend betont der Buddhismus Uneigennützigkeit, die
Mehr als jede andere Tugend betont der Buddhismus Uneigennützigkeit, die in Liebe und heilender Hinwendung Ausdruck findet.
– Tendzin Gyatsho
Was sie Sozialismus nennen, ist heute in Wahrheit Kapitalismus. Sie arbe
Was sie Sozialismus nennen, ist heute in Wahrheit Kapitalismus. Sie arbeiten völlig gegen die ursprüngliche marxistische Idee, die ich in China studiert habe. Als halber Marxist darf ich mir dieses Urteil erlauben!
– Tendzin Gyatsho
Wenn wir also gut zu sterben wünschen, müssen wir lernen, gut zu leben:
Wenn wir also gut zu sterben wünschen, müssen wir lernen, gut zu leben: Wenn wir auf einen friedvollen Tod hoffen, dann müssen wir in unserem Geist und in unserer Lebensführung den Frieden kultivieren.
– Tendzin Gyatsho
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK