Jonathan Swift

Jonathan Swift Zitate: 10 Zitate von Jonathan Swift

Egal ob lustige Zitate von Jonathan Swift oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Jonathan Swift zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.
    – Jonathan Swift

  • Die Lehre der Stoiker, dass wir unseren Bedürfnissen durch Ausrottung unserer Begierden abhelfen sollen, kommt mir ebenso vor, als wenn wir uns die Füße abschneiden sollten, damit wir keine Schuhe brauchen.
    – Jonathan Swift

  • Die Selbstliebe mancher Menschen macht sie geneigt, anderen Freude zu bereiten. Die Selbstliebe anderer Menschen wieder beschränkt sich völlig darauf, sich selbst Freude zu bereiten. Dies macht den großen Unterschied zwischen Tugend und Laster.
    – Jonathan Swift

  • Gesetze sind wie Spinnweben, die kleine Fliegen fangen, aber Wespen und Hornissen entkommen lassen.
    – Jonathan Swift

  • Ich liebe gute, ehrenwerte Bekanntschaft; ich liebe es, der Schlechteste in einer Gesellschaft zu sein.
    – Jonathan Swift

  • Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden.
    – Jonathan Swift

  • Und schließlich gleicht der wahre Kritiker beim Lesen eines Buches einem Hunde beim Festmahl, dessen Sinnen und Trachten einzig auf das gerichtet ist, was die Gäste fortwerfen, und der daher dort am meisten knurren wird, wo die wenigsten Knochen abfallen.
    – Jonathan Swift

  • Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.
    – Jonathan Swift

  • Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben.
    – Jonathan Swift

  • Und er [der König von Brobdingnag] gab seine Meinung dahin ab, wer es fertig brächte, zwei Kornähren oder zwei Grashalme auf einem Fleck Bodens zu ziehn, wo zuvor nur einer wuchs, der mache sich mehr um die Menschheit verdient und tue seinem Lande einen wesentlicheren Dienst als das ganze Geschlecht der Politiker zusammengenommen.
    – Jonathan Swift



Jonathan Swift Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Jonathan Swift als Bild, tolle kostenlose Jonathan Swiftzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Die Selbstliebe mancher Menschen macht sie geneigt, anderen Freude zu be
Die Selbstliebe mancher Menschen macht sie geneigt, anderen Freude zu bereiten. Die Selbstliebe anderer Menschen wieder beschränkt sich völlig darauf, sich selbst Freude zu bereiten. Dies macht den großen Unterschied zwischen Tugend und Laster.
– Jonathan Swift
Gesetze sind wie Spinnweben, die kleine Fliegen fangen, aber Wespen und
Gesetze sind wie Spinnweben, die kleine Fliegen fangen, aber Wespen und Hornissen entkommen lassen.
– Jonathan Swift
Ich liebe gute, ehrenwerte Bekanntschaft; ich liebe es, der Schlechteste
Ich liebe gute, ehrenwerte Bekanntschaft; ich liebe es, der Schlechteste in einer Gesellschaft zu sein.
– Jonathan Swift
Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden. – Jonathan Swift
Jeder möchte lange leben, aber keiner will alt werden.
– Jonathan Swift
Und schließlich gleicht der wahre Kritiker beim Lesen eines Buches einem
Und schließlich gleicht der wahre Kritiker beim Lesen eines Buches einem Hunde beim Festmahl, dessen Sinnen und Trachten einzig auf das gerichtet ist, was die Gäste fortwerfen, und der daher dort am meisten knurren wird, wo die wenigsten Knochen abfallen.
– Jonathan Swift
Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich. – Jo
Die besten Ärzte der Welt sind Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.
– Jonathan Swift
Die Lehre der Stoiker, dass wir unseren Bedürfnissen durch Ausrottung un
Die Lehre der Stoiker, dass wir unseren Bedürfnissen durch Ausrottung unserer Begierden abhelfen sollen, kommt mir ebenso vor, als wenn wir uns die Füße abschneiden sollten, damit wir keine Schuhe brauchen.
– Jonathan Swift
Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten
Genau genommen, leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.
– Jonathan Swift
Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um ei
Wir haben Religion genug, um einander zu hassen, aber nicht genug, um einander zu lieben.
– Jonathan Swift
Und er [der König von Brobdingnag] gab seine Meinung dahin ab, wer es fe
Und er [der König von Brobdingnag] gab seine Meinung dahin ab, wer es fertig brächte, zwei Kornähren oder zwei Grashalme auf einem Fleck Bodens zu ziehn, wo zuvor nur einer wuchs, der mache sich mehr um die Menschheit verdient und tue seinem Lande einen wesentlicheren Dienst als das ganze Geschlecht der Politiker zusammengenommen.
– Jonathan Swift
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!