Justus Möser

Justus Möser Zitate: 2 Zitate von Justus Möser

Egal ob lustige Zitate von Justus Möser oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Justus Möser zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Die Thräne des liebenden Mädgens, [...] steht wie der Thau auf der Rose; aber die auf den Wangen einer Frau, ist für den Mann ein Tropfen Gift, den er um alles in der Welt nicht verschlucken möchte.
    – Justus Möser

  • Die heutige Zierlichkeit ist der Tod aller Lustbarkeiten. Kein Ellenboge auf dem Tische, kein Glas in der Hand, kein Auge das glüet, kein Herz das lacht.
    – Justus Möser



Justus Möser Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Justus Möser als Bild, tolle kostenlose Justus Möserzitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Die heutige Zierlichkeit ist der Tod aller Lustbarkeiten. Kein Ellenboge
Die heutige Zierlichkeit ist der Tod aller Lustbarkeiten. Kein Ellenboge auf dem Tische, kein Glas in der Hand, kein Auge das glüet, kein Herz das lacht.
– Justus Möser
Die Thräne des liebenden Mädgens, [...] steht wie der Thau auf der Rose;
Die Thräne des liebenden Mädgens, [...] steht wie der Thau auf der Rose; aber die auf den Wangen einer Frau, ist für den Mann ein Tropfen Gift, den er um alles in der Welt nicht verschlucken möchte.
– Justus Möser
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!