Konrad Weiß (Dichter)

Konrad Weiß (Dichter) Zitate: 2 Zitate von Konrad Weiß (Dichter)

Egal ob lustige Zitate von Konrad Weiß (Dichter) oder Zitate zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Zitate von Konrad Weiß (Dichter) zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Dem alles nur im Geist geschah // Du meinst, die Grenze sei so nah, // Dein armes Sein in Gottes Licht zu zücken, // Du unlösbarer Zeitvertreib, // Du mußt, o unverklärter Leib, // Den Stein erst überm Grabe rücken.
    – Konrad Weiß (Dichter)

  • Nein, der Sinn versinkt wie im Traum // In dem auferwachten Tage, // Und du suchst im ganzen Raum // Endlos deine eigne Sage.
    – Konrad Weiß (Dichter)



Konrad Weiß (Dichter) Zitate als Bilder!

Viele Zitate über Konrad Weiß (Dichter) als Bild, tolle kostenlose Konrad Weiß (Dichter)zitatbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Dem alles nur im Geist geschah // Du meinst, die Grenze sei so nah, // D
Dem alles nur im Geist geschah // Du meinst, die Grenze sei so nah, // Dein armes Sein in Gottes Licht zu zücken, // Du unlösbarer Zeitvertreib, // Du mußt, o unverklärter Leib, // Den Stein erst überm Grabe rücken.
– Konrad Weiß (Dichter)
Nein, der Sinn versinkt wie im Traum // In dem auferwachten Tage, // Und
Nein, der Sinn versinkt wie im Traum // In dem auferwachten Tage, // Und du suchst im ganzen Raum // Endlos deine eigne Sage.
– Konrad Weiß (Dichter)
Abonniere jetzt das Zitat des Tages per Mai und erhalte jeden Tag ein tolles Zitat. Garantiert spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!

Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Jetzt abonnieren!Nein Danke!